Wer wir sind

La Casa di Rodo” ist eine ländliche Struktur an den Füßen des Hügels des Tizzana, altes Jagengebiet der Familie Medici, Herzog von Florenz.Das Haus, zusammen mit der ganzen landwirtschaftlichen Domäne, wurde in der Zeit geändert und antwortet heute vollständig zu den notlagebedingsten Bedingungen der “Modernen Reisenden”.

In seinem ländlichen Kontext, wo noch heute zahlreiche Tiere frei leben, die Eigentümer, empfindlich auch zur Welt der Kunst und des Designs, haben in der Umwelt zahlreiche Arbeiten von unterschiedenen Künstlern eingeführt, gliedernd sie in der Schönheit der toskanischen Landschaft ein.

Toskana, ein Gebiet, die über den Jahrhunderten gekannt hat, den ursprünglichen Glanz von einem vernünftigen Modell der Installation zu schützen und beizubehalten, wie heute definiert, nachhaltig; seine anziehende Landschaft voll von Geschichte aber auch von Dingen der äußerster Einfachheit, wie das “leckeres Brot”, geboren aus den gleichen Händen des Künstlers, die unvergessliche Kunstwerke geformt haben.